Was ist Eiweiß?

Einleitung

Wenn Sie diesen Blog schon etwas länger lesen, wissen Sie bestimmt, dass unserer Ernährung grundsätzlich in 3 Bestandteile eingeteilt wird: Fett, Kohlenhydrate und die oben erwähnten Eiweiße. Wir zeigen Ihnen, was Eiweiße sind, ob sie gesund sind und wie viel Sie am Tag davon konsumieren müssen/sollten.

Ist Eiweiß gesund?

Unser Körper benutzt Eiweiße um einzelne Zellen zu „bauen“ wie Haut-, Haar-, Muskel- und Organzellen werden aus diesem Stoff vom Körper hergestellt. Die Enzyme, die unsere aufgenommene Nahrung in Ihre Bestandteile zerbrechen, bestehen auch aus Eiweißen. Unser Immunsystem braucht Eiweiß um Antikörper herzustellen. Eiweißmoleküle unterstützen die Übertragung von Nachrichten zwischen den Neurotransmittern in unserem Gehirn. Und zu aller letzt benutzen viel Hormone wie Insulin Eiweiße.
Damit sollte geklärt sein, ob Eiweiß nun gesund ist 😀

Spiegelei

© Robert Neumann – Fotolia.com

Was ist Eiweiß?

Die Molekularstruktur von Eiweiß besteht aus kleineren Molekülen die Aminosäuren genannt werden. Es gibt insgesamt 20 natürlich vorkommende Aminosäuren, die bekanntesten sind dabei Lysin, Glutamin und Tryptophan. Bei einer Aufnahme von Eiweiß baut unser Körper die einzelnen Aminosäuren auseinander und setzt sie so wieder zusammen, wie es unser Körper braucht.

Unser Körper

Elf von den Aminosäuren kann unser Körper selbst herstellen. Die anderen neun werden essenzielle Aminosäuren genannt, da sie mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.
Es gibt Nahrungsmittel die alle 9 essenzielle Aminosäuren beinhalten, jedoch auch welche die unterschiedlich viele in unterschiedlichen Mengen beinhalten. So muss man darauf achten, dass in der Ernährung alle Aminosäuren in ausreichender Menge vorkommen. Alle 9 essenzielle Aminosäuren werden von Pflanzen produziert.

Vorkommen

Die meisten Menschen verbinden Eiweiß mit Fleisch, und dabei sind, denken sie richtig. Gerade Geflügelfleisch beinhaltet ein hohes Aufkommen von Eiweiß, jedoch sind die Mengen von Fisch, Rind und Schwein auch nicht unerheblich.
Zusätzlich befinden sich viel Eiweiß in Nüssen, Samen, Bohnen und Milchprodukten.
Zuletzt findet man auch in Vollkornprodukten wie Naturreis, Vollkornbrot, Gerste sowie in den Gemüsesorten wie Avocado und Sprossen das wertvolle Eiweiß.
In Fleisch, Milchprodukten und Eiern befinden sich alle essenziellen Aminosäuren. Alle anderen oben aufgeführten Produkte beinhalten nur ein Teil aller Aminosäuren.

Wie viel?

Aminosäuren werden nicht vom Körper gespeichert, sondern werden sofort verwendet. Somit muss man darauf achtgeben ständig genügen und alle essenziellen Aminosäuren zu sich zu nehmen.
Die Menge, der erforderliche Eiweißmenge hängt, stark vom Alter, Körperbau, Größe, Aktivität und Gesundheit ab. Grundsätzlich kann man die unten aufgeführte Tabelle aber benutzten, da der Körper Eiweiße sehr gut ausgleichen kann.

KraftsportEiweiße werden benötigt um Muskelzellen herzustellen. Verständlich das gerade Kraftsportler denken, dass Sie eine sehr hohe Aufnahme von Eiweißen benötigen. Jedoch ist diese Annahme widerlegt worden.
Beim Work-out werden Kohlenhydrate vom Körper bevorzugt aufgenommen um die Energie zu leisten die gefordert wird. Erst nach dem Training sind Eiweiße erst wichtig, um Muskel zu reparieren und wieder aufzubauen. Jedoch benötigt der Körper nach dem Training minimal mehr als sonst auch und nicht in den Mengen die Sportler gerne zu sich nehmen. Mittlerweile soll man nicht mehr als die doppelte Tagesdosis zu sich nehmen, wenn man viel Sport betreibt.

Frau(19-30J) Frau(30-99J) Mann(19-30J) Mann(30-99J)
155 Gramm 140 Gramm 185 Gramm 170 Gramm

Hinterlasse einen Kommentar

  1. der Weight Gainer Test schrieb:

    Wie bei vielen Produkten, sollte man es auch beim Eiweiß nicht übertreiben! Fakt ist aber, dass gerade Hochleistungssportler oder Sportler im Kraftsportbereich auf größere Mengen Eiweiß angewiesen sind!

  2. Infos über Whey Protein schrieb:

    Bin ganz deiner Meinung… Den Eiweißbedarf sollte man erfüllen, dann ist aber auch gut. 300 Gramm Protein werden dir eher schaden 😉

  3. Whey Protein Testberichte schrieb:

    Sehe ich genau so! 1,5g-2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht sollten ausreichen… Protein ist auch sehr säurebildend, weswegen man es nicht übertreiben sollte…

  4. Eiweiss-Info schrieb:

    Sportler und Kraftsportler muss man unbedingt unterscheiden. Ein Radsportler z.B. auch wenn er eine noch so weite Strecke per Trainingseinheit abfaehrt, belastet seine Muskulatur ueber einen relativ langen Zeitraum mit mittlerer bis hoher intensitaet. Ein Kraftsportler belastet seine Muskulatur aufs Maximale in einer sehr kurzen Zeitspanne von Sekunden oder Minuten.

Hinterlasse ein Kommentar